yogannette gruppe

Kurse

Alle Kurse haben die Lehre des Hatha-Yoga als Grundlage, modern und frei interpretiert und sind abwechslungsreich gestaltet. Je nach Klasse wird mal statisch und kraftvoll, mal ruhig und meditativ, mal dynamisch fließend geübt, mal liegt der Fokus auf den Basisübungen und der korrekten Ausrichtung.

Alle Kurse, die mit *Sternchen gekennzeichnet sind, eignen sich zum Einstieg in die Welt des Yoga.

YOGA I*

Geübt werden einfache grundlegende Asanas (Körperhaltungen) und einfache Sonnengrußvariationen (dynamische Übungsreihen), leichte Atemübungen (Pranayama) werden praktiziert. Konzentrationsübungen und Tiefenentspannung runden jede Unterrichtseinheit ab.

YOGA II

Diese Klasse ist ähnlich aufgebaut wie Yoga I, allerdings etwas fordernder.
Die Asanas werden vertieft und variiert. Du erlernst weitere Asanas und weitere Sonnengrußvariationen. Erweitertes Pranayama wird praktiziert, Savasana, Konzentrationsübungen und Einführungen in die Meditation runden die Unterrichtseinheit ab.

YOGA III

Komplexe Sonnengrußvariationen werden in Flow geübt und die Asanas werden variiert und länger gehalten. Wir üben gemeinsam herausfordernde Asanas, um unsere Grenzen zu erweitern. Erweitertes Pranayama, Savasana, längere Meditation und Mantra singen ergänzen die fortgeschrittene Unterrichtseinheit.

RÜCKEN YOGA* | RÜCKEN SANFT*

In dieser Klasse geht es um Kräftigung, Mobilisierung und Dehnung der Muskulatur rund um die Wirbelsäule. Es wird sowohl sanft als auch kraftvoll geübt. Das Ziel: ein starker und zugleich entspannter Rücken, ein freier Schulter- und Nackenbereich, und eine gesunde, aufrechte Körperhaltung.

EASY MORNING*

Einfache Asanas, Sonnengrüße, dynamische Übungsabfolgen und Entspannung sorgen für einen guten Start in den Tag.

Move & Meditate

In dieser Klasse stehen Atem- und Meditationstechniken im Vordergrund. Wir bereiten unseren Körper mit sanften Übungen vor, um entspannt und aufrecht sitzen zu können. Anschließend üben wir verschiedene Pranayama-, Achtsamkeits- und Meditationstechniken um zur Ruhe zu kommen, Gelassenheit und innere Balance zu finden.

RELAX YOGA*

Die Asanas werden sanft und lange gehalten. Die meisten Übungen finden im Liegen oder Sitzen statt und sind nahzu „handgelenksfrei“ und knieschonend. Begleitet von einem freien tiefen Atem führt die Unterrichsteinheit in die Ruhe und Gelassenheit und in eine gute Nacht.

YIN YOGA*

ist ein sehr ruhiger und meditativer Unterrichtstil. Die Asanas werden werden meist im Sitzen oder Liegen ausgeübt und über mehrere Minuten gehalten. Yin Yoga wirkt auf das Fasziengewebe, auf Gelenke und Bänder und hilft zu entspannen und loszulassen.

EASY LIKE SUNDAY MORNING*

Einfache Asanas mit leichten Variationen, dynamische Übungsabfolgen, Entspannung und Meditation sorgen für einen guten Übergang in die folgende Woche.

CHAKRA YOGA*

Yoga wirkt immer auf alle Chakren. Im Chakra Yoga stehen in jeder Unterrichtseinheit die Übungen für ein Chakra im Vordergrund. Asanas werden im Flow geübt und auch mal länger gehalten. Meditation und Mantra singen sind Bestandteil der Klasse.

CORE YOGA | RÜCKEN II

Ein dynamisches Work-in zur gezielten Kräftigung und Dehnung der Bauch-, Rücken- und Beckenbodenmuskulatur, die zusammen wie ein natürliches Korsett zur äußeren und inneren Aufrichtung wirken. Lindert Rückenschmerzen, löst Verspannungen und gibt einen flachen Bauch. Die Unterrichtseinheit schließt mit einer Tiefenentspannung ab.

FLOW YOGA

Im Flow Yoga werden die Asanas fließend geübt und mit der Atmung verbunden. Je nach Fokus der Stunde ist der Unterricht mal fordernd, mal sanft. Ergänzend durch eine Meditation am Anfang und Savasana am Ende der Stunde, erfährst du Entspannung auf körperlicher und seelischer Ebene.